Yoga ist ein dynamischer Prozess

Der Lehrer unterstützt Dich individuell mit präzisen Tipps und Hilfestellungen und ist dabei immer in der Nähe. Er erklärt Dir neue Positionen und hilft kontinuierlich dabei, bekannte zu verfeinern. So entwickelst Du Spannkraft, Stabilität, Konzentration und Vertrauen auf Deinen "inneren Lehrer".
Die bewusste Atemführung spielt dabei eine zentrale Rolle.

Möglicherweise wird das Bewerten der eigenen Praxis an den körperlichen Fähigkeiten gemessen. Die körperliche Ebene ist jedoch nur ein Teil im Yoga. Konzentration auf den Atem innerhalb der Asana und das Erreichen eines meditativen Zustandes ist der wichtigere Teil der Yoga-Praxis. Zu viel Ehrgeiz und das Vergleichen mit Anderen sind nicht zielführend. Wirkungsvoller ist, innerhalb der eigenen Grenzen regelmäßig zu praktizieren und zu beobachten, was sich verändert.

Die Entwicklung in der Yoga-Praxis ist selten linear, das heißt, es gibt immer wieder Phasen von scheinbarem Stillstand  (das erste Mal oft nach 6 bis 9 Monaten). Man hat das Gefühl, es geht nicht weiter und ist enttäuscht. Gerade in diesen Zeiten ist es gut, regelmäßig zu praktizieren und eventuell die Praxis nach Rücksprache mit dem Lehrer anzupassen.

Yoga ist kein neues Fitness- oder Lifestyle-Produkt.
Grundsätzlich ist Yoga  für alle geeignet, die sich mit den Wechselbeziehungen von Körper - Atem - Geist beschäftigen möchten. Die positiven Effekte sind nach jeder Klasse spürbar und mit Konzentration, regelmäßiger Übung und Geduld kann sehr vieles erlernt werden! Die einzige Voraussetzung ist eine regelmäßige (und idealerweise tägliche) Praxis.

Das Ziel ist, Yoga in sein tägliches Leben zu integrieren. Dabei bringt regelmäßiges, kurzes Üben mehr als gelegentlich lange. Es empfiehlt sich, die Praxis über einen längeren Zeitraum kontinuierlich aufzubauen und erst nach und nach neue Asanas hinzuzufügen.


im Yogastudio Schuierer
Augsburg-Hochzoll 

dienstags 18:30 - 20:00 
freitags     18:00 - 19:30

Anmeldung über [email protected]

nur für dich

Yoga ist für den Menschen da, 
nicht der Mensch für Yoga. 

Nach deinen Bedürfnissen und Möglichkeiten gestalten wir eine individuelle Yogasequenz für dich aus Körperhaltungen, Atem- und Achtsamkeitssübungen. 


Wenn du bereits regelmäßig praktizierst, lernst du neue Variationen und interessante Übungsreihen kennen. 


Auf Wunsch gebe ich auch gerne eine Einführung in die Shat-Karmas (z. B. Sutra & Jala Neti, Kapalabhati, Nauli)


 in Präsenz und auf zoom

Kontakt und link über 
[email protected]

in der gruppe

Wir praktizieren sowohl dynamische als auch ruhige Sequenzen, die den Körper kräftigen und den Geist zentrieren .

Sie fördern Spannkraft, Ausdauer, Flexibilität, Balance und Konzentration.

Die Kurse sind sowohl für Einsteiger geeignet, die auf diesem Wege einen anatomisch fundierten Zugang finden als auch für Fortgeschrittene, die ein tieferes Verständnis für die Feinheiten in den Āsanas erfahren.


Bei den Atemübungen (Prânâyâmas) lernen wir Schritt für Schritt die grundlegenden yogischen Atemtechniken. Das Bewusstsein für das Atemgeschehen wird sensibilisiert und kultiviert, die harmonisierenden Wechselwirkungen zwischen Atem, Körper und Geist werden direkt erfahrbar. 

Yoga âsanas und prânâyamas
dienstags 18:30 - 20:00
freitags     18:00 - 19:30


Kontakt und Link über
[email protected]

in die tiefe gehen

intensive aber unangestrengte Āsanapraxis, veredelt & destilliert mit Pranayamas  sowie Meditation an besonderen Orten

wir praktizieren Übungssequenzen aus Shat-Karmas, Āsanas, Pranayamas und Meditation.

Voraussetzung:
mehrjährige, regelmäßige Übungspraxis, Kopfstand ca. 5 Min. und
stilles Sitzen für min. 20 Minuten

Termine & Orte auf Anfrage unter

[email protected]